Menü

Fragen & Antworten

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen rund um das Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT'.

Wichtiger Hinweis: Im September 2013 wurde dieses Förderprogramm aufgrund der Integration ausgewählter MINT-Fächer in 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' umbenannt. Bis zu diesem Zeitpunkt hieß es 'Begabtenförderprogramm Wirtschaft'.

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Was ist das Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT'?

Mit dem Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' geben die FOM Hochschule und die Claussen-Simon-Stiftung besonders leistungsfähigen Oberstufenschülerinnen und -schülern die Möglichkeit, schon parallel zur Schule wissenschaftliche Studien- und Prüfungsleistungen an der staatlich anerkannten FOM Hochschule zu erbringen.

Wer von der Claussen-Simon-Stiftung für das Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' ausgewählt wird, kann noch vor Erhalt der Hochschulreife an allen Standorten der FOM Hochschule in Deutschland und in Luxemburg kostenfrei an Lehrveranstaltungen und Prüfungen teilnehmen und bis zu 52 European Credit Transfer System-Punkte (ECTS-Punkte) erwerben.

Parallel zur Tätigkeit im Unternehmen oder zum (regulären) Studium an einer Universität können die Stipendiatinnen und Stipendiaten ihr Studium an der FOM Hochschule fortsetzen oder die bis dahin erbrachten Studienleistungen an einer anderen Hochschule anerkennen lassen.

Antwort auf/zuklappen

Mit welchem zusätzlichen Aufwand muss ich rechnen?

Sie können Ihr Studium selbst gestalten. Wenn Sie ein einzelnes Fach pro Semester wählen, ist der zusätzliche Aufwand neben der Schule sehr überschaubar. Sie würden dann 1 oder 2 mal pro Woche in der Hochschule sein. Wenn Sie mehrere Fächer miteinander kombinieren möchten, steigt der Arbeitsaufwand entsprechend.

Damit die Kombination von Studium und Schule gelingt, werden Sie bei Aufnahme Ihres Studiums persönlich beraten.

Antwort auf/zuklappen

Wer kann als Stipendiat in das Programm aufgenommen werden?

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen an weiterführenden Schulen gemeldet sein.

Im Rahmen des differenzierten, mehrstufigen Auswahlseminars der Claussen-Simon-Stiftung werden Begabung und Motivation hinterfragt. Schulische sowie psychologische Kriterien und die Meinung von Führungskräften der Wirtschaft oder Vertretern der MINT-Fächer fließen in die Entscheidung über eine Förderung ein. Auch ein Votum eines hauptberuflich Lehrenden der FOM Hochschule wird eingeholt. Des Weiteren sind das schriftliche Einverständnis der Eltern sowie eine Lehrerbefürwortung Voraussetzung für die Bewerbung.

Antwort auf/zuklappen

Welche Fächer kann ich als Stipendiat wählen?

Grundsätzlich stehen den Stipendiaten die Studiengänge Business Administration, International Management, Banking & Finance und Marketing & Digitale Medien, Wirtschaftspsychologie, Steuerrecht und Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau und Elektrotechnik & Informationstechnik (nur in München), Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsinformatik – Business Information Systems (nicht alle Standorte) sowie die Grundlagenmodule Management Basics, Einführung Mathematik, Human Resources, Sozialpsychologie, Allgemeine & Biopsychologie, Klassische Werbung, Rechtsmethoden, Wirtschaftsinformatik Basics und Arbeitsmethoden und Softwareanwendungen offen. Ab Wintersemester 2017/18 außerdem die Studiengänge Gesundheits- & Sozialmanagement, Pflegemanagement, Soziale Arbeit, Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik sowie Gesundheits- & Sozialmanagement Vertiefung Hygienemanagement.

Bitte beachten: Nicht jeder Studiengang wird an allen Standorten angeboten - bitte informieren Sie sich rechtzeitig unter www.fom.de oder fragen Sie unter 'Kontakt' bei der Studienberatung nach!

Jeder Stipendiat kann sich für Module entscheiden, die ihm besonders interessant erscheinen.

Antwort auf/zuklappen

Wann finden die Auswahlseminare statt? / Wann muss meine Bewerbung vorliegen?

Das Sommersemester bei der FOM Hochschule dauert vom 01. März bis zum 31. August. (Vorlesungsfrei ist der August.)

Auswahlseminare für das Sommersemester finden daher im Januar oder Februar statt, damit im März das Studium aufgenommen werden kann.

Konkrete Termine zur Bewerbungsfrist und zum Auswahlseminar erfahren Sie hier.

Das Wintersemester bei der FOM Hochschule dauert vom 01. September bis zum 28./29. Februar.

Auswahlseminare für das Wintersemester finden im Juni oder Juli statt, damit im September das Studium aufgenommen werden kann.

Hinweis: Bitte prüfen Sie vor Ihrer schriftlichen Bewerbung um die Aufnahme in das Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT', ob Sie zu den angegebenen Zeiten prinzipiell für ein eintägiges Auswahlseminar in Hamburg zur Verfügung stehen!

Antwort auf/zuklappen

Wie gliedert sich das Auswahlverfahren insgesamt? / Wie kann die Förderung fortgesetzt werden?

Für Sie als Bewerber für das Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' gliedert sich das gesamte Verfahren in die folgenden Schritte:

1. Sie bearbeiten Ihre Bewerbung und senden die Unterlagen per Post bzw. über das Internet verschlüsselt an die Claussen-Simon-Stiftung.

2. Die Claussen-Simon-Stiftung lädt Sie zu einem Auswahlseminar ein. Hier führen Sie mehrere Gespräche mit Vertretern der Stiftung, mit Führungspersönlichkeiten der Wirtschaft, mit Psychologen, Vertretern der MINT-Fächer und mit Professoren.

3. Die Claussen-Simon-Stiftung spricht sich nach Ihrem erfolgreichen Bestehen gegenüber der FOM Hochschule für Ihr frühes Studium parallel zur Schulzeit aus.

4. Sie bekommen von der Claussen-Simon-Stiftung einen Bewilligungsbescheid.

5. Sie verabreden einen persönlichen Gesprächstermin mit der Studienberatung der FOM Hochschule in der Stadt Ihrer Wahl.

6. Sie beginnen Ihr Bachelor-Studium als Stipendiat im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' (noch) ohne Abitur jeweils zum 01. September oder 01. März eines Jahres.

Während Ihrer Zugehörigkeit zum Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' bietet die Claussen-Simon-Stiftung Ihnen Gelegenheiten, mit Unternehmensvertretern in Kontakt zu kommen. Wenn Sie wollen, können Sie nach Ihrem Abitur parallel zu Ihrer Tätigkeit in einem Unternehmen (Ausbildung) Ihr Studium an der FOM Hochschule fortsetzen oder Ihre erworbenen Prüfungsleistungen an einer anderen Hochschule anerkennen lassen.

Nach dem Abitur ist für Sie das Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' beendet. Dann besteht die Möglichkeit, dass Sie nahtlos in das Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT Plus' (bfm+)' aufgenommen werden. So können Sie Ihr Studium gut fortsetzen. Parallel zum oder nach Erhalt Ihres Bachelors können Sie zusätzlich ein Semester an einer ausländischen Hochschule verbringen.

Die Förderung durch die Clausen-Simon-Stiftung kann also zu einer längeren Begleitung werden.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich einen beliebigen FOM Hochschulstandort wählen?

Nein, der Ihrem Wohn- und Aufenthaltsort am nächsten gelegene FOM-Studienort ist Ihnen quasi vorbestimmt. Vor einer Bewerbung um das Studium an diesem Ort sollten Sie also möglichst prüfen, ob dieser Standort auch Ihre Wunschfächer (speziell, falls Sie sich für MINT-Fächer interessieren) anbietet.

Wenn Sie bezüglich Ihrer Wunschfächer flexibel sind, ist das sicher kein Problem. Zusätzlich wäre zu beachten, ob der Standort ihrer FOM Hochschule manche Fächer oder Kombinationen nur jedes zweite Semester anbietet. Unter Umständen könnten Sie Ihr Studium dann nicht direkt im Anschluss an Ihre Aufnahme als Stipendiat starten, sondern erst im darauffolgenden Semester. 

Antwort auf/zuklappen

Was bekomme ich, wenn ich Stipendiat im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' bin?

Als Stipendiat im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' bekommen Sie die Studiengebühren an der FOM Hochschule erstattet, einen Büchergutschein für Lehrbücher, Kontakt zu Unternehmen, Hochschullehrern, Studierenden und natürlich auch zu anderen Stipendiaten.

Antwort auf/zuklappen

Welche Vorteile hätte ich als Stipendiat im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT'?

Die Liste der Vorteile ist lang:


Besserer Start ins Studium: Für einen optimalen Start ins frühe Bachelor-Studium besprechen Sie als Stipendiat Ihren individuellen Studienverlauf persönlich mit der Studienberatung der FOM Hochschule vor Ort. Bis zum Erhalt der Hochschulreife zahlen Sie keine Studiengebühren. Die Claussen-Simon-Stiftung stattet die Stipendiaten kurz nach Aufnahme des Studiums mit einem Gutschein für Fachbücher in Höhe von 100 Euro aus. Vorlesungsskripte werden Ihnen ebenfalls kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
 
Schneller zum Abschluss: Bei der Fortführung des Studiums nach dem Abitur werden Ihre bis dahin erbrachten Studienleistungen mit bis zu zwei Semestern angerechnet. Im Idealfall können Sie Ihr Hochschulstudium so bereits innerhalb von fünf Semestern nach Erwerb der Hochschulreife abschließen und Ihre Talente sehr viel früher als üblich entfalten. Gegenüber anderen Absolventen haben Sie echte Wettbewerbsvorteile auf dem Arbeitsmarkt!
 
Netzwerk von interessanten Persönlichkeiten: Stipendiaten im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' sowie Alumni werden zu Veranstaltungen der Stiftung eingeladen. Hinzu kommen auch Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft für Diskussionen und Vorträge.
 
Kombination von Schule und Bachelor-Studium: Als Stipendiat werden Sie in das Studium integriert, ohne dass Ihre schulischen Belange zu kurz kommen, denn die FOM ist als private Hochschule auf ausbildungs- und berufsbegleitende Studiengänge spezialisiert. Die Lehrveranstaltungen finden daher abends und am Wochenende statt.
 
Besserer Start in die Wirtschaft oder Kombination zweier Studiengänge: Wenn Sie als Stipendiat Ihr Abitur abgeschlossen haben, öffnen sich Ihnen zusätzliche Perspektiven. Bei nachfolgenden Varianten können Sie parallel Ihr begonnenes Bachelor-Studium (z.B.) bei der FOM Hochschule fortsetzen:
 
a) Sie durchlaufen eine klassische kaufmännische Ausbildung bei einem Unternehmen. Gleichzeitig besuchen Sie die Berufsschule und legen Ihre Prüfung vor der örtlichen Industrie- und Handelskammer ab.

Oder ...
 
b) Sie gestalten Ihr Arbeitsverhältnis mit einem Unternehmen individuell (frühes 'Trainee Programm'). Parallel haben Sie die Möglichkeit, die Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer abzulegen, jedoch ohne dabei gleichzeitig die Berufsschule zu besuchen.

Oder ...

c) Sie studieren regulär tagsüber an einer Universität und schließen gleichzeitig Ihren im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' begonnen Bachelor bei der FOM ab. So werden sehr attraktive Kombinationen möglich, z.B. Recht und Wirtschaft, Medizin und Wirtschaft, Kunstgeschichte und Wirtschaft, Mathematik, Biologie usf. (Bitte beachten: In dem Fall müssen die Fachbereiche beider Hochschulen verschieden sein, und Sie sollten auch von der anderen Universität die Zustimmung für ein Zweitstudium einholen.)

Antwort auf/zuklappen

Welche Prüfungsleistungen kann ich schon während der Oberstufenzeit prinzipiell ablegen?

Das hängt von den Modulen ab, die Sie belegen werden. Prüfungsleistungen können Klausuren, Referate und Hausarbeiten sein.

Während der Laufzeit Ihrer Oberstufe sollten Sie höchstens 52 European Credit Transfer System-Punkte (ECTS-Punkte) durch Klausuren etc. erwerben. Kein Stipendiat sollte sich unnötig unter Druck setzen. Das Abi geht immer vor!

Antwort auf/zuklappen

Wie kann die Gleichzeitigkeit von Studium und Oberstufe gelingen?

Die FOM Hochschule ist mit ca. 20.000 Studierenden auf ausbildungs- und berufsbegleitende Studiengänge spezialisiert. Da die Lehrveranstaltungen abends und am Wochenende stattfinden, werden die Stipendiaten in den Studienverlauf integriert, ohne dass ihre schulischen Belange zu kurz kommen.

Dabei sind Sie selbstverständlich nicht jeden Abend in der Hochschule. Für Ihren erfolgreichen Studienstart wird gemeinsam mit der Studienberatung am Standort der FOM Hochschule Ihrer Wahl ein Plan erstellt, der zu Ihnen passt!

Antwort auf/zuklappen

Sind die 52 ECTS-Punkte die absolute Obergrenze im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT'?

Nein, von dieser Regel gibt es eine Ausnahme:

Wenn Ihr Notendurchschnitt in der Schule nicht schlechter als 1,3 ist und Sie gleichzeitig bei der FOM Hochschule nicht schlechter als 2,0 stehen, besteht die Möglichkeit einer Ausweitung der Förderung durch unsere Stiftung. Sie können dann mehrere Module gleichzeitig belegen und ggf. mehr als 13 ECTS-Punkte pro Semester erwerben.

Über Einzelfallregelungen entscheiden die Geschäftsführung der Claussen-Simon-Stiftung und der Wissenschaftliche Leiter des Förderprogramms bei der FOM Hochschule.

Antwort auf/zuklappen

Welcher Notendurchschnitt ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung?

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bitten wir Sie, Ihren Unterlagen auch Ihre letzten drei Zeugnisse in Kopie beizulegen. (Es ist unerheblich, ob es sich um Jahresabschluss- oder Halbjahreszeugnisse handelt.) Es ist aber wichtig, dass Sie an einer weiterführenden Schule gemeldet sind.

Selbstverständlich spielen Ihre Zensuren eine wichtige Rolle, aber noch mehr interessieren wir uns für Sie persönlich. Auf einen Notendurchschnitt wollen wir uns daher nicht festlegen.

Antwort auf/zuklappen

Würde die Claussen-Simon-Stiftung die Reisekosten im Rahmen des Auswahlseminars auch tragen, wenn ich am Ende des Tages nicht genommen werde?

Informationen zur Reisekostenerstattung finden Sie hier

Antwort auf/zuklappen

Muss ich 'bedürftig' sein, um ein Stipendium bekommen zu können?

Nein, aber bei ansonsten vergleichbaren Qualifikationen von Antragsstellern wird die Claussen-Simon-Stiftung zugunsten derjenigen Antragssteller entscheiden, die aus einkommensschwächeren Familien stammen. Bitte machen Sie daher in Ihren Bewerbungsunterlagen ggf. Angaben zu den wirtschaftlichen Verhältnissen Ihres Haushalts.

Das Kriterium der Bedürftigkeit regelt § 53 Abgabenordnung (AO).

Also: Auch wenn Sie nicht aus einem einkommensschwachen Haushalt kommen, können Sie im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' studieren.

Antwort auf/zuklappen

Bin ich an die FOM als Hochschule gebunden, wenn ich mein Abitur erhalten habe?

Nein. Das Studium können Sie - unabhängig von der FOM - an jeder anderen Hochschule im In- und Ausland fortsetzen, auch dort sind die bis zum Abitur erworbenen Prüfungsleistungen / Credits grundsätzlich anrechenbar.

Nach dem Abitur können Sie auch regulär tagsüber an einer Universität studieren und Ihren im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' begonnenen Bachelor bei der FOM Hochschule abschließen. (Bitte beachten: In dem Fall müssen die Fachbereiche beider Hochschulen verschieden sein, und Sie sollten auch von der anderen Universität die Zustimmung für ein Zweitstudium einholen.)

Antwort auf/zuklappen

Gibt es auch die Möglichkeit der Anschlussförderung, wenn ich mein Abi erhalten habe?

Ja. Im September 2009 hat der Vorstand der Claussen-Simon-Stiftung entschieden, die förderungswürdigsten Stipendiaten auch nach ihrem Abitur finanziell zu unterstützen. Die Förderung kann bis zum Erhalt des Bachelors fortgesetzt werden. Das Programm heißt 'Begeistert für Wirtschaft & MINT Plus', kurz 'bf+'.

Wichtiger Hinweis: Ein Quereinstieg ist nicht möglich. Um in das Programm bf+ zu gelangen, müssen Sie vorher regulär Stipendiat im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' gewesen sein.

Antwort auf/zuklappen

Wie ist es rechtlich möglich, schon vor Erhalt des Abiturs an einer Hochschule zu studieren?

Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen können nach nordrhein-westfälischem Hochschulrecht schon vor Erhalt des Abiturs zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen zugelassen werden (vgl. § 48 Abs. 6 Hochschulgesetz). Das Hochschulrecht Nordrhein-Westfalen gilt für alle Standorte der FOM Hochschule in Deutschland.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich den Kontakt zu anderen Stipendiaten suchen und mich mit ihnen austauschen, wenn ich dem Programm angehöre?

Ja, unbedingt! Der Austausch der Stipendiaten im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' ist sehr willkommen! Beim 'Forum Claussen-Simon-Stiftung', unserem Stipendiatentreffen und unseren Regionalgruppentreffen haben Sie die Möglichkeit, einander und die Stiftung besser kennenzulernen.

Antwort auf/zuklappen

In welcher Beziehung stehen die einzelnen Programme zueinander, die ich auf dieser Website finde?

Ihre Teilnahme an den Akademien für Oberstufenschüler ist keine notwendige Voraussetzung für den Zugang zum Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT'. Wenn wir aber in Ihrer Bewerbung für das Programm sehen, dass Sie an einer der Akademien für Oberstufenschüler teilgenommen haben, dokumentiert das natürlich nochmals Ihr Interesse für Wirtschaftsthemen. Es gibt aber viele Stipendiaten im Programm, die noch nie an einer Akademie teilgenommen haben. Das trifft insbesondere auf diejenigen Schüler zu, die nicht in Hamburg leben.


Antwort auf/zuklappen

Welche Nachweise und Zertifikate stellt mir die Claussen-Simon-Stiftung aus?

Während Ihrer Zugehörigkeit zur Claussen-Simon-Stiftung als aktive Stipendiatinnen oder Stipendiaten - und auch darüber hinaus als Alumni - werden Sie zu vielen Veranstaltungen eingeladen. Ihre Teilnahme an diesen Stipendiatentreffen, Foren und Akademien erfassen wir aus betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Gründen in Anwesenheitslisten zum internen Gebrauch.

Die Zusage Ihres Stipendiums bescheinigen wir mit einer Urkunde und Ihre erfolgreiche Teilnahme an der 'Akademie für Oberstufenschüler' mit Zertifikaten. Diese Nachweise sind auf Außenwirkung hin erstellt und sollen Sie auszeichnen. Darüber hinaus ist es der Stiftung nicht möglich, individuelle Bescheinigungen zu erstellen. Bitte nehmen Sie unsere Bestätigungen zu Ihren Unterlagen und verwahren Sie sie gut als Nachweise für Ihre Tätigkeiten bei der Stiftung.

Antwort auf/zuklappen

Wer ist Ansprechpartner für weitere Fragen?

Sofern Sie nach intensivem Studium dieser Liste noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@claussen-simon-stiftung.de.

ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!