Menü

7. Forum Claussen-Simon-Stiftung am 23. Mai 2014

Erläuterungen und Bilder zum Forum


Weiter zur Galerie ...

Sennheiser electronic GmbH & Co KG: Familiär und Global zugleich

Einen weiten Weg am frühen Morgen nahmen die Stipendiaten der Claussen-Simon-Stiftung auf sich, um im ländlichen Niedersachsen Sennheiser electronic GmbH & Co KG zu besichtigen:

+ Mehr ...+ Schließen ...

Das Werk in Wedemark produziert hochwertigste Soundsysteme zur Erzeugung bestmöglicher Klangerlebnisse.

Um den Wettbewerbsvorteil vor der Konkurrenz zu schützen, waren Fotoaufnahmen nur eingeschränkt möglich und die mitreisende Stiftungsfotografin musste sich zwangsläufig zurückhalten.

Die Stipendiaten konnten aber dennoch viele Eindrücke sammeln und Fragen stellen. Kaum wieder werden sie Gelegenheit haben, ein Familien- und inhabergeführtes Unternehmen von internationaler Bedeutung so intim kennen zu lernen.


Weiter zur Galerie ...

'Mein Handy, mein bester Freund! – Weshalb und wie moderne Softwaresysteme unsere Daten sammeln'

In seinem Vortrag gab Professor Maalej einen gründlichen Einblick in die aktuelle Entwicklung kontextsensitiver Systeme für mobile Anwendungen. Dabei ging er nicht nur der Frage nach, was technisch möglich ist, sondern sprach auch darüber, welche Risiken mit der Nutzung von Apps einher gehen.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Prof. Dr. Walid Maalej lehrt an der Universität Hamburg als Juniorprofessor für Informatik und ist Leiter des Arbeitsbereiches Mobile Services und Software Engineering. Er hat zahlreiche Arbeiten und Bücher zu diesen Themen veröffentlicht und wurde 2013 von 'academics' sowie dem Deutschen Hochschulverband als 'Nachwuchswissenschaftler des Jahres 2013' ausgezeichnet.

In der dem Vortrag folgenden Podiumsdiskussion zeigten sich weitere Experten überraschend einig und erläuterten, welche Konsequenzen sie für ihre beruflichen Handlungsfelder ziehen.

Prof. Dr. Kamyar Sarshar lehrt an der HSBA Hamburg School of Business Administration im Department Media & IT. 

Prof. Dr. Johannes Caspar ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Die Moderation übernahm Christian Graf, Leiter des Geschäftsbereichs Recht & Fair Play, von der Handelskammer Hamburg. 

Prof. Dr. Christoph Niehus nahm als Geschäftsführer für die Claussen-Simon-Stiftung Stellung.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Santiago Clemenz, Dipl. Mag., Soloflötist der 'Jungen Norddeutschen Philharmonie', Kammermusiker in unterschiedlichen Besetzungen, Absolvent der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Flötenlehrer.

© Fotos: seensimple/Cicoria