Menü


Weiter zur Galerie ...

9. Forum Claussen-Simon-Stiftung am 02. und 03. Juni 2016

"Wirtschaft und die Künste - Symbiose oder Widerspruch?"
Mit dieser Frage beschäftigten sich 26 Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumnae und Alumni des Förderprogramms 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' im Rahmen des 9. Forums Claussen-Simon-Stiftung. 

+ Mehr...+ Schließen ...

Während des Assessment-Center-Trainings der FOM Hochschule für Oekonomie & Management am Donnerstag Nachmittag hatten die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, ihre persönlichen Stärken und Schwächen zu reflektieren und die eigenen "Soft Skills" zu stärken.

Nach den darauf folgenden Vorträgen über "Marketing mit Musikpädagogik" von Prof. Asmus J. Hintz und "Die Kunst des Managements vs. das Management der Kunst" von Prof. Dr. Stefan Heinemann entbrannte eine lebhafte und kontroverse Podiumsdiskussion. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten verfolgten mit Spannung die Argumentation beider Referenten, welche die Komplexität der Leitfrage "Wirtschaft und die Künste - Symbiose oder Widerspruch?" deutlich widerspiegelte.

Am Freitag wurden die Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumnae und Alumni der Claussen-Simon-Stiftung durch das weltbekannte Unternehmen für Klavierbau „Steinway & Sons“ geführt. Hier bekamen sie einen Eindruck davon, wie Wirtschaft und Instrumentenbau in perfekter Symbiose zu herausragendem unternehmerischen Erfolg führen können. 

Was erwartet Sie?

1. Als (ehemalige/-r) Stipendiat/-in werden Sie nach Hamburg eingeladen. Auch Gäste sind herzlich willkommen! Einige Veranstaltungsteile richten sich außerdem an die interessierte Öffentlichkeit.

2. Sie erleben spannende Vorträge und Diskussionen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Unternehmen, Kunst und Wissenschaft.

3. Sie besichtigen Unternehmen und tauchen ein in spezifische Herausforderungen der globalisierten Wirtschaft, insbesondere der Unternehmensführung, des Marketing, der Wirtschaftsethik,  ... .

In jedem Jahr findet ein Forum und in jedem Semester ein Stipendiatentreffen statt. Jede Veranstaltung hat eigene Themenschwerpunkte.